Skip to main content

Munitionsschrank



Der Munitionsschrank

Mittlerweile ist es gar nicht mehr so unüblich, als deutscher Bürger eine Schusswaffe bei sich Zuhause zu haben. Doch ohne Munition bringt auch die eigene Schusswaffe nicht wirklich viel. Um jedoch Munition haben zu dürfen, braucht man einen sogenannten Munitionsschrank, der einem laut Waffengesetz die Befugnis erteilt, Munition bei sich aufbewahren zu dürfen.

Der Munitionsschrank ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Schrank, in dem Munition aufbewahrt wird. Es handelt sich dabei um einen massiven Schrank aus Stahl, mit meist mehreren Schlössern. Dadurch ist es unbefugten Personen nicht so ohne Weiteres möglich, den Munitionsschrank zu öffnen. Zudem wird durch die massive Verarbeitung aus Stahl auch die eigene Sicherheit gewährleistet, da das Risiko, dass die Munition gezündet werden könnte, somit äußerst gering ist.

Der Munitionsschrank wird meist mit einem Waffenschrank zusammen gekauft, da beide Schränke vom Waffengesetz akzeptiert werden und dadurch zu 100 Prozent legal in Deutschland sind.

Der Munitionsschrank ist für all die Leute gedacht, die für den Ernstfall gerüstet sein wollen, ohne dabei auch auf das Waffengesetz achten zu müssen. Aber auch Hobbyjäger haben damit nicht mehr wirklich etwas zu fürchten und werden vom Waffengesetz akzeptiert.